Photo

Questions?

+44 20 3239 5151

Available from 9am to 4pm London time, Mo-Fr.

Or use our contact form and the FAQ.

Follow us!

yellow cold mountain force simple safety taretz photocase creative stock photos
taretz

Photo ID 260408

Buy Photo

How does this work?
Size Resolution
Credits | Instant Buy
Small 789 x 800 px
Web 72 dpi
3 Credits (from $4.05)
Large 2000 x 2027 px
7 x 7" @ 300 dpi
6 Credits (from $8.10)

Request an extended license for this photo

Photographer's comment

Auf der Fähre über den Upper Arrow Lake.
Von Revelstoke nach Nelson sind es nur 250km, aber man braucht ungefähr 4 Stunden mit dem Auto. Die Straße ist gut, aber selten befahren, und führt größtenteils durch unbewohntes, bzw. spärlich bewohntes Gebiet. Man fährt unter anderem durch das wunderschöne Slocan Valley, eine traumhafte Bilderbuchlandschaft, mit einem geschwungenen fluß und grünen Auen, inmitten eines beeindruckenden Bergpanoramas. Aber nachdem die Silberminen zugemacht haben, zieht es nurnoch Aussteiger und Grower in diesen Abgelegen Winkel British Columbias.
Bevor man zum Slocan Valley kommt, muss man aber über den Upper Arrow Lake. Ich plante in meiner Naivität bis nach Shelter Bay zu trampen, dort die Fähre nach Galena zu nehmen und weiter zu trampen. Zum Glück hat das nicht geklappt! Denn sowohl Shelter Bay als auch Galena sind zwar auf der Karte eingezeichnet, aber keine Orte, sie bezeichnen lediglich die Stellen, bei denen die Straße aufhört und der See anfängt. Dazwischen gibt es eine staatlich betriebene, kostenlose Fähre, aber es gibt keinen Grund auszusteigen und anzuhalten. Auf der Strecke kam ich auch an gestrandeten Trampern vorbei, die wohl einen ähnlichen Plan wie ich gehabt hatten - aber wenn es keinen Grund gibt anzuhalten, hält leider auch niemand an.
Ich hatte das große Glück gleich hinter Revelstoke aufgegabelt zu werden, von einem Holzhändler, der mit seinem Truck bis nach Nelson durchfuhr. Er war in der Gegend aufgewachsen und konnte mir viel erzählen über die Geschichte, den Wald und die Leute, und hat mich im Gegenzug ausgefragt über die wirtschaftliche und politische Situation in Deutschland, und Angela Merkel. Auf der Fähre hatte ich dann Gelegenheit mal auszusteigen, die Landschaft zu genießen und - ganz Tourist - Fotos zu machen.

3 Comments

0 in your language and 3 in other languages.

No comments yet. Be the first.

Comment

X

New! Instant Buy

In addition to our low-price Credit Packages, we now offer an Instant Buy option. Buy single photos immediately and without having to register!